Goho

sind technische Methoden zum Ablenken oder Blocken von Schlägen, Tritten oder ähnlichen Angriffen eines Gegners, um ihn dann mit einem eigenen Gegenangriff, wiederum basierend auf Schlägen, Tritten o.ä. zu überwältigen.

 

Juho

sind Techniken für den Fall, dass ein Gegner den eigenen Arm oder die Kleidung greift. Dabei befreit man sich aus dem Griff, wendet einen Hebel an oder wirft den Gegner.

 

 

Goho und Juho können auf diese Art und Weise unterschieden werden, aber mit fortschreitendem Training entwickeln sich Goho und Juho zunehmend zu einem gemeinsamen Satz von Techniken. Der Grund dafür liegt in der Natur der Selbstverteidigung. Um seinen Gegner unter Kontrolle zu bringen, muss man auf seine Bewegungen und die spezifische Situation reagieren. Dazu muss man sowohl die harten als auch die weichen Techniken beherrschen und anpassen, um sie effektiv anwenden zu können.